Lancia Automatikgetriebe-Reparatur (62TE)

Ihre Fachwerkstatt für Lancia-Automatikgetriebe-Reparaturen im Rhein-Main-Gebiet

Das Automatikgetriebe in Ihrem Lancia bereitet Ihnen Probleme und trübt Ihre Fahrfreude? Selbst an einer robusten Automatik, wie zum Beispiel dem 62TE, welche etwa in einem Lancia Voyager verbaut ist, können aus verschiedensten Gründen Symptome auftreten, wie zum Beispiel:

  • unharmonische Schaltvorgänge, z. B. Ruckeln beim Anfahren und Beschleunigen, insbesondere beim Fahren mit Anhängerlast oder bei voll besetztem Fahrzeug
  • Verzögerung beim Anfahren mit kaltem Motor
  • Ungewöhnliche Geräusche beim Gangwechsel
  • Notlauf
  • kein Antrieb
  • Fehlercode P0868 (Getriebeöldruck zu gering)

Mit diesen und anderen Symptomen bei Lancia-Fahrzeugen mit Automatikgetriebe hat das Team in unserer Fachwerkstatt in Altenstadt bei Frankfurt am Main Tag für Tag zu tun. Daher können wir die Ursachen per Schadensdiagnose schnell und exakt ausfindig machen und die Probleme fachgerecht beseitigen – vom Austausch von Verschleißteilen über die Reparatur von Schäden am Getriebe oder Drehmomentwandler bis hin zum Getriebeölwechsel.

Für all das können unsere Mitarbeiter sowohl auf das Know-how und die Erfahrung, als auch das Equipment und Spezialwerkzeug zurückgreifen, das für Reparaturen an Automatikgetrieben nötig ist. Wenn Sie also Probleme mit der Automatik in ihrem Lancia Voyager oder anderen Modellen haben, dann nutzen Sie nachfolgendes Kontaktformular, schreiben Sie uns eine Nachricht und vereinbaren Sie noch heute einen Termin!

Schreiben Sie uns!

Ich interessiere mich für:

Ich bitte um:

Ihre Kontaktdaten





Ihre Kontaktdaten









CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Alle mit einem (*) versehenen Felder sind Pflichtangaben.

Weitere Infos über das 62TE-Automatikgetriebe

Das 6-Gang-Automatikgetriebe 62TE stammt aus der Ultradrive-Getriebefamilie von Chrysler. Es wurde erstmals im Jahre 2007 im 3.5 l V6 Chrysler Sebring (bis 2010) und 4.0 l Pacifica (bis 2008) verbaut und ist eine Weiterentwicklung der 4-Gang-Automatik 41TE. Darüber hinaus ist das 62TE auch in folgenden Marken und Modellen zu finden:

  • Chrysler 200 (2007-2008)
  • Chrysler Grand Voyager (2008-heute)
  • Chrysler Town & Country (2008-heute)
  • Dodge Avenger (2008-2014)
  • Dodge Grand Caravan (2008-heute)
  • Dodge Journey (2009-heute)
  • Fiat Freemont (2011-2016)
  • Lancia Flavia (2012-2014)
  • Lancia Voyager 2011-2015)

Für das 62TE wird das synthetische ATF+4 Getriebeöl verwendet, das laut Herstellerangaben 160.000 km Laufleistung übersteht. Dennoch können Undichtigkeiten oder auch die individuelle Fahrweise die Lebensdauer des Öls und damit des Automatikgetriebes verkürzen. Erste Anzeichen dafür sind unharmonisches Schaltverhalten Vibrationen oder Ruckeln beim Anfahren. Außerdem treten Probleme mit dem 62TE auf, wenn ein anderes Öl als das ATF+4 vom Typ MS-9602 verwendet wird.

Weitere bekannte Symptome beim 62TE machen sich nicht nur im Zusammenhang mit dem Automatikgetriebe-Öl bemerkbar. Einige werden nämlich auch durch Fehler in der Computersteuerung verursacht – darunter zum Beispiel das Steckenbleiben bzw. Einrasten von Gängen oder das Wechseln in den Notlauf, den sogenannten „Limp Mode“. Sie können sich jedoch darauf verlassen, dass das erfahrene Team von Automatikgetriebe Reuter all diese Probleme des 62TE kennt, die Ursachen findet und den zuverlässig alle Defekte an Ihrer Automatik beseitigt – ganz gleich ob Chrysler, Dodge, Fiat oder Lancia.

Symptome sofort beseitigen lassen

Lebensdauer der Automatik verlängern

Auch ein Automatikgetriebe benötigt eine regelmäßige Wartung und Pflege, denn wie bei anderen Komponenten in Ihrem Autos nagt der Zahn der Zeit an den Verschleißteilen, die Bestandteil des 62TE sind. Trotz aller Wartungs- und Reparaturanleitungen, die im Internet zu finden sind, bleibt die Reparatur von Automatikgetrieben stets ein Fall für eine spezialisierte Fachwerkstatt wie Automatikgetriebe Reuter. 

Wir sind nicht nur technisch und fachlich dazu in der Lage, einen kompletten Kupplungssatz, Drehmomentwandler, Getriebeöl & Co zu wechseln, sondern die Ursachen zu identifizieren und zu beseitigen. Unser Tipp: Regelmäßige Wartung und Instandhaltung Ihrer Automatik! Auf diese Weise verhindern Sie, dass sich anfänglich kleine Defekte bis hin zu einem kapitalen Getriebeschaden entwickeln können. Schon ein regelmäßiger Automatik-Getriebeölwechsel oder eine Getriebespülung können eine Menge bewirken!

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin! Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 06047 / 988223!