Vom 14.12.2018 bis 01.01.2019 macht Automatikgetriebe Reuter Betriebsferien.

Automatikgetriebe Ersatzteile

Automatikgetriebe sind ständig hohen Belastungen ausgesetzt. Dennoch gelten sie als äußerst störunempfindlich und sorgen für eine komfortable Fahrweise. Aufgrund ihrer Langlebigkeit müssen Automatikgetriebe selten komplett ersetzt werden. Jedoch zeigen sich nach einem bestimmten Nutzungszeitraum auch Verschleißerscheinungen oder Defekte einzelner Komponenten.

Anschaffung eines Automatikgetriebes deutlich kostenintensiver

Dann sind Ersatzteile für Automatikgetriebe gefragt. Generell ist die Anschaffung eines Automatikgetriebes deutlich kostenintensiver als die eines Schaltgetriebes, sodass Ersatzteile für Automatikgetriebe eine sinnvolle Investition darstellen. Diese Ersatzteile sollten ausschließlich in einer spezialisierten Werkstatt eingebaut werden, die über entsprechend hohe Erfahrung im Bereich der Automatikgetriebe verfügt.

Regelmaeßige Kontrollen erfordern weniger Reparaturen

Es ist durchaus zu empfehlen, Wartungen am Automatikgetriebe in regelmäßigen Abständen durchführen zu lassen, da der Zustand stets überblickt werden und im Falle von Defekten frühzeitig reagiert werden kann. Bevor aufgrund eines lang andauernden und unbeseitigten Fehlers das gesamte Automatikgetriebe erheblichen Schaden nimmt, können so bestimmte Ersatzteile, wie beispielsweise Kupplungslamellen, Dichtungen, Bremsbänder, Filter oder Drehmomentwandler sowie dessen Komponenten einfach ausgetauscht werden.

Es ist ebenso ratsam, nicht nur Ersatzteile bei Bedarf einbauen zu lassen, sondern auch das gesamte Automatikgetriebe generalüberholen zu lassen. Dies umfasst neben einer umfassenden Sichtprüfung und Reinigung ebenso Instandsetzungen an der Getriebetechnik oder auch das Austauschen des Getriebeöls und des Filters.