Vom 14.12.2018 bis 01.01.2019 macht Automatikgetriebe Reuter Betriebsferien.

Audi Multitronic - Probleme fachgerecht beseitigt

Ihre Fachwerkstatt für Multitronic-Reparaturen

Haben Sie Probleme mit Ihrem Audi Multitronic Automatikgetriebe oder dem Steuergerät? Automatikgetriebe Reuter ist Ihr spezialisierter Fachbetrieb im Raum Frankfurt und hilft Ihnen gerne mit einer Reparatur oder einem Austausch dabei, diese zu beseitigen.

Die meisten Fehler lassen sich direkt per Diagnostikprogramm ausfindig machen. Folgende Fehlercodes können unter anderem angezeigt werden:  

  • p0706 Fahrstufensensor Signal unplausibel
  • p1793 Abtriebswellen-Drehzahlsensor 2 kein Signal  
  • 17106 - Geber für Getriebeausgangsdrehzahl (G195) 
  • 18201 - Geber 2 für Getriebeausgangsdrehzahl (G196) 
  • 17100 - Geber für Getriebeeingangsdrehzahl (G182) 
  • 00258 0102 Magnetventil 1-N88
  • 00293 - Multifunktionsschalter (F125)

Für Sie als Fahrer werden die Ursachen für einen Defekt an der Multitronic jedoch im Alltag erkennbar und sind häufig dieselben: Zunächst scheint das Automatikgetriebe bei kaltem Motor noch ordnungsgemäß zu funktionieren, doch nach einiger Zeit zeigen sich die ersten Schwierigkeiten mit den Gängen. So kann beispielsweise der Gang während der Fahrt unkontrolliert wechseln, etwa von D (Drive) auf S (Sport) oder herausspringen.

Es ist aber auch möglich, dass Sie keinen Gang einlegen können und das Betätigen des Schalthebels keinen Effekt hat. Zudem kann es sein, dass die Multitronic im Audi in das Notlaufprogramm wechselt - dabei leuchtet oder blinkt der Rahmen auf der Kombiinstrumentanzeige rot auf. Ein Aufblinken aller Fahrmodi in der P-R-N-D Anzeige signalisiert ebenso ein Problem mit der Multitronic. 

  • Explosionszeichnung Multitronic Automatikgetriebe
  • Audi Multitronic Getriebe - Variationsscheibe
  • Explosionszeichnung des Steuergerätes

Besser gleich in die Werkstatt

Probleme mit der Multitronic machen sich nicht zuletzt auch im Fahrverhalten bemerkbar: Ihr Audi ruckelt beim Anfahren, die Schaltvorgänge sind nicht sauber oder ein Leistungsverlust wird spürbar. Grundsätzlich sollten Sie nicht allzu lange warten, wenn Ihre Multitronic Ärger macht, denn nicht selten kann eine Weiterfahrt unmöglich werden, wenn Ihr Audi aufgrund dessen erst einmal zum Stehen gekommen ist. Das Team von Automatikgetriebe Reuter steht Ihnen mit Know-how und Erfahrung sowie mit dem technischen Equipment zur Seite, das für eine Reparatur, Instandsetzung oder den Austausch auf fachgerechte Art notwendig ist. Kontaktieren Sie uns jederzeit und vertrauen Sie in unsere Kompetenz als Fachwerkstatt - wir sorgen dafür, dass Probleme mit Ihrer Audi Multitronic der Vergangenheit angehören. Profitieren Sie von den Leistungen von Automatikgetriebe Reuter, wie zum Beispiel:

  • Fachgerechte Instandsetzung und Reparatur
  • Hol- und Bringservice
  • Modifizierung der Anfahrkupplung
  • Austausch der Variatorscheiben und der Laschenkette
  • Überprüfung und Instandsetzung des internen Steuergerätes 

Egal ob Sie einen Audi A3, A4 S4, A5, Q5, S5, A6, S6, Q7, A8 oder S8 mit defekter Multitronic haben - bei Automatikgetriebe Reuter profitieren Sie nicht nur von Fachkompetenz sondern ebenso von einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Sparen Sie Zeit und Geld und besuchen Sie uns in Altenstadt in der Nähe von Frankfurt am Main, wenn es um die Lösung von Problemen mit der Multitronic oder ob es um Getriebe- und Ersatzteile geht!

Schreiben Sie uns

Ich interessiere mich für:

Ich bitte um:

Ihre Kontaktdaten





Ihre Kontaktdaten








Alle mit einem (*) versehenen Felder sind Pflichtangaben.

Was ist Multitronic?

Bei der Multitronic handelt es sich um ein stufenloses Automatikgetriebe, das von Audi und dem Zulieferer LUK entwickelt wurde und erstmals im Jahre 1999 im Audi A6 serienmäßig zum Einsatz kam. Scheibensätze, Laschenkette und Hydraulik stammen dabei von LUK. Weitere Bestandteile der Multitronic ist darüber hinaus der Variator, die Lamellenkupplung und die Getriebesteuerung. Diese Art Getriebe wird auch als „Continuously Variable Transmission“ - kurz CVT-Getriebe - bezeichnet. Audi entwickelte die bestehenden, nach dem sogenannten „Umschlingungsprinzip“ arbeitenden CVT-Konzepte weiter und schuf auf diese Weise ein Automatikgetriebe, das in stark motorisierten Oberklasse-Fahrzeugen in puncto Fahrdynamik , Kraftübertragung, Beschleunigung und Komfort klar überzeugt. Mithilfe des Variators erfolgt hier die stufenlose Regelung des Übersetzungsverhältnisses zwischen der kürzesten und längsten Übersetzung. Als erster Hersteller brachte Audi mit der Multitronic ein CVT-Getriebe auf den Markt, das in einem Pkw mit 2,8 l V6-Motor im 200-PS und 300 Nm-Bereich zum Einsatz kam. Über mehrere Sensoren erhält das installierte Regelprogramm fahrer-, motor- und umweltspezifische Daten wie 

  • Drehzahl des Motors
  • Getriebeeingangsdrehzahl
  • Gaspedalstellung
  • Motormoment
  • Betätigung der Bremse
  • Temperatur des Getriebeöls

Dadurch kann der Fahrbetrieb entsprechend geregelt werden - je nachdem, ob der Fahrer eher sportlich oder vorausschauend sparsam fährt.